Dieser Browser wird leider nicht unterstützt.

Aktuelles

Der MDR berichtete am 30.03.2020, in der Sendung "Hier um 4",
über das Projekt.
Der Link zur Sendung hier

Unterstützung für das Projekt SVT 175

Im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützt der Görlitzer Modelleisenbahnverein e.V.
seit geraumer Zeit das Projekt „SVT 175“. Für uns ist das auch ein Beitrag zum Erhalt
eines Stücks Heimat, denn der Zug wurde ja bekanntlich in den 60er Jahren im
Waggonbau Görlitz hergestellt.
So konnten wir bei der Öffentlichkeitsarbeit der SVT Görlitz gGmbH helfen, z.B. bei der
Teilnahme mit einem Info-Stand an der „modell-hobby-spiel“ 2019 in Leipzig, der
Teilnahme an der „Modell+Bahn-Ausstellung“ in Löbau und des dabei vermittelten
Gespäches mit dem sächsischen Ministerpräsidenten, Michael Kretschmer
oder auch mit der Einbindung des Projektes auf unsere Web-Seite.

Das Interesse der Besucher bei den Ausstellungen und die Beteiligung an der Spenden-
aktion zeigen, dass viele Menschen, besonders hier im Osten der Bundesrepublik, eine
enge Bindung zu diesem Zug haben. Für viele ist es auch eine Erinnerung an einen Teil
ihres Lebens in der ehemaligen DDR.
In Löbau kamen über 13.000 Besucher. Für uns, als Veranstalter dieser Ausstellung war
das ein großer Erfolg, zu dem auch das Team der SVT Görlitz gGmbH mit seinem
Info-Stand beigetragen hat.

Neben unseren bisherigen Aktivitäten zur Unterstützung des Projektes haben wir
nun
auch einen finanziellen Beitrag geleistet und aus den Einnahmen der
17. "Modell+Bahn-Ausstellung" sieben Anteile von jeweils 55,55 €, im Rahmen
der "Kraut"funding-Aktion, erworben.
Während der 16."Erlebnis Modellbahn" in Dresden, veranstaltet vom MEC Pirna,
wurde die Spende vom Vereinsvorsitzenden des Görlitzer Modelleisenbahnverein e.V.,
Uwe Rothenbusch, an Ingo Kamossa von der SVT Görlitz gGmbH übergeben.

Wir wünschen dem gesamten Team der SVT Görlitz gGmbH viel Erfolg bei dem
Vorhaben, dass wir auch weiterhin unterstützen werden!

DSCF9364.1


Frühlingserwachen und Abschluss der 1.Spendenaktion

Am 14.03.2020 hat die Geschäftsführung der SVT gGmbH Unterstützer, Helfer und
Sponsoren zum "Frühlingserwachen" nach Dresden eingeladen. Anlass war der
Abschluss der 1.Spendenaktion, " Startschuss 2019", für den Wiederaufbau und die
Wiederinbetriebnahme des SVT 175.
Es bestand die Möglichkeit alle Teile des Zuges in der Fahrzeughalle in Augenschein 
zu nehmen, ins Gespräch zu kommen und sich über den Arbeitsstand zu informieren.
Das passierte in lockerer Runde, bei einem kleinen Imbiss, Kaffee und Kuchen.
Auch ein Team des MDR-Sachsenspiegel war anwesend und wird voraussichtlich
in der Sendung "Hier ab 4", am 27.03.2020, über die Veranstaltung berichten.
Den Höhepunkt des Nachmittages bildete dann die angekündigte Verlosung für die
Teilnehmer an der 1.Spendenaktion. Für 55 Spender bedeutet das die Teilnahme
an der Eröffnungsfahrt des SVT 175.
Zu den glücklichen Gewinnern gehört auch unser Vereinsvorsitzender, der seine
"Fahrkarte" vom Geschäftsführer der SVT Görlitz gGmbH, Mario Lieb, überreicht
bekam. Weitere Spendenaktionen zur Finanzierung des Projektes sind in der
Vorbereitung.

DSCF9465.1